Projekte

Socken für Chancen

Wir verkaufen nachhaltige, selbst designte Socken und spenden den gesamten Gewinn an den Habari Kenia Club e.V., einen Bielefelder Verein, der eine Schule in den Slums von Nairobi (Kenia) finanziert. Die Socken sind noch für kurze Zeit bestellbar!

Bleib mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!

Du möchtest spenden, aber keine Socken bestellen? Kein Problem! Hier geht’s zu den Spendeninfos

Was ist der Habari Kenia Club e.V.?

Der Habari Kenia Club e.V. unterstützt die St. Joseph Junior School in Nairobi. Viele Familien, die dort in schweren Armutsverhältnissen leben, können sich den Schulbesuch ihrer Kinder aufgrund von hohen Gebühren nicht leisten.

Die St. Joseph School bietet den Kindern…

  • kostenlose Bildung
  • Sicherheit
  • kostenlose Mahlzeiten
  • Schulmaterial
  • gewaltfreies Lernen (In Kenia nicht selbstverständlich)
  • Chancen für die Zukunft

Die laufenden Kosten für Miete, Lehrergehälter und Schulmaterialien sind jedoch ohne Hilfe auf Dauer untragbar für die Schule. Deshalb unterstützt der Habari Kenia Club e.V. die Schule durch Spendengelder, organisiert Reisen für freiwillige Helfer*innen und steht im engen Austausch mit den dortigen Lehrerinnen und Lehrern.

Unser Plan

Je mehr Socken verkauft werden, desto mehr können wir spenden. Wir machen die Socken auf folgende Arten verfügbar

  • Online
  • In lokalen Läden in Bielefeld
  • In Schulen
  • In der Universität Bielefeld

Mit jedem verkauftem Paar Socken machen wir ca. 5€ Gewinn, der zu 100% gespendet wird. Bei den rosa Socken machen wir sogar 100% Gewinn, da der Produzent die Farbe verwechselt hat und uns die Socken gratis zugeschickt hat.

Damit unsere Kampagne erfolgreich ist, brauchen wir deine Unterstützung! Fallen dir weitere Möglichkeiten ein, oder hast du Lust beim Verkauf mitzuhelfen?

Unser Sockenhersteller

CustomySocks produziert unsere Socken. Die Socken sind made in Europe und aus zertifizierter Bio Baumwolle. CustomySocks legt großen Wert auf die Einhaltung hoher sozialer Standards, auf hohe Qualität und auf nachhaltige Produktion.